Festplattentyp von dynamisch auf fixe Größe ändern in VirtualBox unter Debian

Das besonders unter Linuxnutzern beliebte Virtualisierungsprogramm VirtualBox bringt zwei „eigene“ virtuelle Festplattentypen mit, die beide unter „Virtual Disk Image“ (VDI) zusammengefasst werden: Die Festplattendatei mit fixer Größe und die Datei mit dynamischer Größe. Der Hintergrund: Weist man dem Gastsystem eine 50GB-Festplatte zu und wählt die fixe Größe, wird eine 50GB große Datei auf dem Wirtsystem erstellt. … Festplattentyp von dynamisch auf fixe Größe ändern in VirtualBox unter Debian weiterlesen

Kodi-Menüs unter Debian anpassen

Kodi ist der neue Name des altbekannten und beliebten Xbox Media Player und später Xbox Media Center (XBMC). Da der Name nicht mehr Programm ist und die Mediacenter-Software vermutlich auf mehr Raspberrys läuft, als auf Xboxen (und wegen rechtlicher Bedenken) wurde es umbenannt und schaut man die vor- und nachweihnachtliche Berichterstattung großer Techblogs an ist … Kodi-Menüs unter Debian anpassen weiterlesen

Autokorrektur für die Konsole: The Fuck

Klangvoller Name, praktische Erweiterung für die Konsole: thefuck schlägt Korrekturen für falsch eingegebene Befehle auf der Konsole vor und führt diese auf Wunsch auch gleich aus: Es ist natürlich auch möglich, einen anderen Alias als „fuck“ für die gewünschte Korrektur zu nutzen, dieser wird in der .bashrc oder der jeweiligen Config-Datei der Shell hinterlegt.

Nazidreck im Stream – Was Google+ mir so als Trendthema empfiehlt

Das fiel mir nun schon öfter auf: Google+ blendet im Stream hin und wieder „Trendthemen“ ein, die nicht aus eigenen Gruppen oder Kreisen stammen. Ich sehe darin nun schon zum bestimmt 5. Male schlimmen Nazidreck wie den oben sichtbaren aus der Gruppe „Wir sind das Pack“. Übrigens die Kommentare dazu: Passiert das bei euch auch? … Nazidreck im Stream – Was Google+ mir so als Trendthema empfiehlt weiterlesen

Raspberry Pi als „Cloud“ oder NAS?

Es geisterte ja heute durch das gesamte Internet und somit auch an mir vorbei: Western Digital plant, eine Vielzahl von Netzwerkspeichern auf Basis einer speziellen WD-Festplatte und einem Raspberry Pi auf den Markt zu schmeißen unter dem klangvollen Namen PiDrive. Das ganze ist derzeit in der Entwicklungsphase bei WDLabs (der aktuelle Stand lässt sich wohl … Raspberry Pi als „Cloud“ oder NAS? weiterlesen

Über die Unsinnigkeit von AdBlocker-Blockern

Oder: Wieso AdBlocker der Werbebranche eigentlich helfen müssten… Aktuell spricht ja das ganze Internet über die AdBlocker-Blocker-Initiative von bild.de. Wer nicht mitbekommen hat, worum es geht, sollte einfach mal die Website der BILD mit eingeschaltetem Werbeblocker aufsuchen: Man sieht nicht viel bzw. nur den Hinweis, dass man den Werbeblocker ausschalten muss, um in den Genuss … Über die Unsinnigkeit von AdBlocker-Blockern weiterlesen

Geschwindigkeitstest IOCrest PCIe SATA III Controller

Ich habe seit neuestem sechs Festplatten und ein CD/DVD-Laufwerk in meinem Desktop-Computer. Mein Mainboard (ASRock H67M-GE/HT) hat allerdings nur 3 SATA II Slots und 2 SATA III Slots. Meine beiden SSDs möchte ich natürlich via SATA III betreiben, bleibt also nur noch Platz für zwei Festplatten und das CD/DVD-Laufwerk. Aus diesem Grunde musste ein weiterer … Geschwindigkeitstest IOCrest PCIe SATA III Controller weiterlesen

Distributionsunabhängige Hardware mit Windows-Exklusiven Updates

Update: Der ASRock-Support hat sich zu dem Thema geäußert. Siehe unten. Um in meinen PC einen Prozessor einer neueren Generation (Ivy Bridge) einbauen zu können, brauchte das etwas angestaubte BIOS ein Update. Es ist jetzt auch nicht das erste Mal, dass ich so etwas mache, normalerweise gibt es ein ROM zum Download beim Hersteller des … Distributionsunabhängige Hardware mit Windows-Exklusiven Updates weiterlesen