Strom für Unterwegs

Ich bin relativ häufig unterwegs und dann oft in Gebäuden, in denen es nicht alle paar Meter eine Steckdose gibt, an der man ein mobiles Gerät laden könnte. Auch lange Autofahrten gehören dazu und auch hier ist es eher schlecht, wenn man mit den üblichen Ladeadaptern ein Smartphone im Navi-Betrieb versorgen möchte, das derart Stromhungrig ist, wie ein Oneplus One.

Ich kaufte daher ende April eine Powerbank und entschied mich letztlich für die PB15000Q von EasyAcc, da diese auf Amazon gute Bewertungen und einen guten Preis hatte. Da ich damit ziemlich zufrieden bin, schreibe ich hier meine Erfahrungen damit auf, falls auch andere auf der Suche nach einer vernünftigen Saftquelle für unterwegs sind.

Der Akku hat, wie der Name schon vermuten lässt eine Kapazität von 15000mAh und eine Eingangs- und Ausgangsspannung von 5 Volt. Mit 350 Gramm bringt er gut was auf die Waage, was für mich aber kein Problem ist, da ich eigentlich immer eine Tasche dabei habe.
Zur Kapazität sollte man vielleicht noch schreiben, dass EasyAcc wie eigentlich jeder Anbieter nicht dazu schreibt, dass 15Ah bei 3,7 Volt Akkuspannung gemeint sind, nicht bei 5 Volt, die nach dem Wandler bereitstehen. Ein Blick in die technischen Daten verrät aber, dass es sich um 55,5Wh handelt, welche bei 5 Volt nur noch 11,1Ah entsprechen.
Der Ladestand wird über vier LEDs angezeigt, die beim Laden ständig leuchten. Wird kein Gerät geladen, kann der Indikator über eine kleine Taste eingeschaltet werden, die LEDs schalten sich dann nach wenigen Sekunden wieder aus.

Powerbank EasyAcc PB15000Q
Powerbank EasyAcc PB15000Q

Ich habe die Powerbank wie gesagt nun seit April und seitdem ständig dabei. Sie hat uns während eines Zelturlaubs treue Dienste geleistet (Doppelbelastung, gleich 2 Oneplus One) und mich oft vor dem kommunikativen Ernstfall bewahrt und war auf Flugreisen ein treuer Begleiter (übrigens: wenn ihr nur nach Helsinki fliegt, braucht ihr keine Powerbank, dort gibt es neben kostenlosem WLAN überall USB-Ladebuchsen und Steckdosen).

Ladeports der Powerbank EasyAcc PB15000Q
Ladeports der Powerbank EasyAcc PB15000Q

Sie hat mehrere Ladeports für verschiedene Ladeströme: 2,4A; 1,3A; 1,0A; 2,0A. Insgesamt stellt sie gleichzeitig höchstens 3,1A zur Verfügung. Geladen wird sie mit maximal 2A.
Mein Smartphone (3100mAh) kann ich an dem Akku etwa 3 mal laden (was ich jedoch nicht empfehle, da es die Lebenszeit des Akkus erhöht, ihn nicht bis zum Ende zu entladen).

Verluste sind bisher nicht zu vermelden, die Kapazität ist zumindest bisher ziemlich gleich geblieben (gefühlt, ich habe nicht nachgemessen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.