1&1: Mit Vertrags-Upgrade Geld sparen und Leistung erhöhen

Ich möchte mal schnell meine Erfahrungen mit 1&1 niederschreiben, vielleicht hilft der kleine Anstoß ja jemanden.

Wir sind seit nun ungefähr 2 Jahren Kunde bei 1&1, bisher mit der Doppelflat 50.000, also DSL mit 50mbit und Festnetz-Flat. Mit der Leistung bin ich bisher durchweg zufrieden, von den 50mbit kommen etwa 48-49mbit an und es gibt keine Drosselung bei hohem Durchsatz (was bei vielen anderen Anbietern inzwischen der Fall ist). Der Vertrag war damals einer der günstigsten und kostet inzwischen 39,99€ im Monat (die ersten 12 Monate waren erheblich günstiger).

Da die zwei Jahre nun fast um waren, kam ich vor ein paar Wochen auf die Idee, mal nachzusehen, was die Firma inzwischen für Verträge anbietet und stellte fest, dass 100mbit mit Festnetz-Flat aktuell für 19,99€ in den ersten 12 Monaten und 34,99€ in den nächsten 12 Monaten verfügbar ist. Auf Nachfrage beim Twitter-Team von 1&1 bot man mir im Zuge der Vertragsverlängerung diesen Tarif zu Neukunden-Konditionen an. Es gibt zwar eine einmalige Pauschale von knapp 60€, dafür bekomme ich dann die doppelte Leistung zu einem geringeren Preis.

Ich habe übrigens noch den Homeserver Speed+ dazu bestellt, eine Fritz!Box 7590 für 4,99€ über die letzten 12 Monate, also knapp 60€ insgesamt und damit deutlich günstiger als ein normaler Kauf. Das ist übrigens keine Miete, sondern quasi ein Ratenkauf.

Es kann sich also durchaus lohnen, mal nach besseren Verträgen zu schauen und mit dem Kundenservice zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere